Archiv des Autors: VFhS e.V.

Abfliegen in Hammelburg

Hammelburg, das Tor zur Rhön – Hammelburg – die Weinstadt, Hammelburg – der Flugplatz mit dem guten Wetter!
Wir waren zum Abfliegen dieses Jahr hoch über der Stadt im Lager Hammelburg, wo es einen wunderschönen Flugplatz gibt. Zusammen mit dem OSC und den Hammelburger Fliegern genossen wir ein klasse Wochenende, sowohl kulinarisch, als auch fliegerisch. Sonne und Temperaturen um die 20 Grad rundeten das Wochenende ab.

Unten seht Ihr eine Zusammenstellung der schönsten Bilder. Man sieht sich!

Sogar einen König der Wiese konnten wir noch krönen – perfekte Landung in einem Luzernefeld
Kategorien: Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Fliegen in Greding

Eigentlich wollten wir das lange erste Oktober Wochenende zum Fliegen nutzen. Schon viel zu lange hatte das Wetter nicht mitgespielt. Diesmal leider auch nicht. Für den Montag wurde eine Wetterbesserung angekündigt und sogar von “ vereinzelt schwache Wolken Thermik“ wurde im Segelflugwetter gesprochen…

Es genügte Thomas um für Kurzentschlossene zum Fliegen in Greding einzuladen.

Lara, 2 x Michael, Ricki und Thomas fanden sich ein, bauten die Morelli auf und Sepp mit der Jodel hat uns geschleppt. zusammen mit den Gredinger Fliegern brachten wir einen super Herbstflugbetrieb zustande. Auch die Morelli war 6x oben, wobei Lara nicht nur die längste Anfahrt hatte, sondern auch den längsten Flug…

Auch wenn es nur ein Tag war ist man doch in die Luft gekommen und die Bella (Morelli) hat wieder 2 Stunden mehr im Bordbuch….

Kategorien: Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Manchmal möchte man die Zeit zurückdrehen – aber es geht nicht!

Schweren Herzens müssen wir leider die unfassbar traurige Nachricht überbringen, dass sich heute ein schwerer Flugunfall mit der Olympia Meise ereignet hat. Der sehr erfahrene Pilot fand dabei den Tod.


Wir wissen noch nichts Genaues und es liegt jetzt primär an der BFU die Umstände zu analysieren. Wir werden uns nicht an Spekulationen beteiligen und die Behörde ihren Dienst tun lassen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen des Piloten und den Kameraden die den Unfall vor Ort miterleben mussten.

UPDATE

Auch um Gerüchten vorzubeugen geben wir den aktuellen sachlichen Stand der Dinge weiter.

Unfallverlauf:
Der Windenstart verlief ruhig in einem flachen Steigwinkel bis auf ca. 100m, ging aber nicht in die Steigfluglage über.
Nachdem die Fluglage unverändert blieb, nahm der Windenfahrer das Gas raus und das Seil fiel aus der Kupplung.
Der Flug wurde im flachen Winkel fort gesetzt bis das Flugzeug in einem immer steileren Bahnneigungsflug ging, an dessen Ende es in ein Waldstück stürzte.

Stand der Unfalluntersuchung:
Die BFU hat das Wrack bereits frei gegeben mit der Aussage, dass die Meise in einem einwandfreien technischen Zustand war und auch die Dokumentation vorbildlich geführt ist.
Weiter ist der Abschlussbericht der BFU abzuwarten.

Mehr können wir vorerst nicht sagen und müssen die Ergebnisse der Behörde abwarten, was bekanntlich allerdings noch eine ganze Weile dauern kann.

Kategorien: Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.