Delta sieben-sechs abflugbereit

Vor dem Erstflug

Alltäglicher Funkspruch? Nicht für uns! Die 76 ist unsere Mü13d und wir haben – nach erfolgreicher JNP – den ersten Flug damit gemacht. Nun also steht sie allen Vereinsmitgliedern zur Verfügung.
Sie wird vorerst nach Neuburg gehen wo sie die Weihe ersetzt, die ja im Juli in die Grundüberholung ging.

Allerdings muss sie sich hinter den anderen aktuellen Projekten wie Condor, Geier und Mg19 einreihen. Wir wollen uns nicht zu viel aufladen und dann mit nix fertig werden….

Zurück zur Mü. Sie fliegt sehr harmonisch, es ist nichts Gemeines an ihr. Gleich beim ersten Start gings hoch bis auf 1100 m – ein gutes Omen! F-Schlepp Geschwindigkeit 90-100, Kurbeln mit 50-60, Landeanflug mit 70. Bremsklappenwirkung sehr gut (erstaunlich) Landung auf dem Hauptrad wegen des langen Schwanzes. Das Platzangebot ist ok, wir werden noch ein paar Instrumente ausbauen – 3 Varios, Borduhr und G-Messer müssen nicht unbedingt sein. Aber erst im Winter.

Da die Dora mit neuem Funk und Flarm ausgestattet ist, sind Fliegerlager auf Fremdplätzen kein Problem. Was noch auffiel – sie ist enorm fix auf- und abgerüstet.

So – wer noch mehr wissen will, sollte sie einfach selber fliegen. Dafür ist sie da!!

Viel Spass damit!

Werbeanzeigen
Kategorien: Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: