Oldtimerflugwoche in Gelnhausen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vom 20.-28. August 2016 hatten die Segelflieger des Aeroclub Gelnhausen e.V. alle Mitglieder des VFhS e.V. zu einer Oldtimersegelflugwoche eingeladen. Der Gedanke war möglichst viele Flugzeuge unseres Vereins auf einem Flugplatz zusammen zu bekommen und einen gemeinsamen Flugbetrieb in aller Ruhe und ohne Stress zu genießen. Innerhalb des AC Gelnhausen gibt es mittlerweile 11 Mitglieder, die auch dem VFhS angehören. Das ist eine starke Truppe, die den Flugbetrieb über die gesamte Woche sichergestellt hat. Es wurde sowohl Windenbetrieb als auch F-Schlepp gemacht. Thomas Schröder war am Sonntag ebenfalls vorbei gekommen und hatte die Ka3 im Gepäck. Als weitere Flugzeuge standen uns die K7 und die K8b von Frank, sowie die MG23SL vom Verein zur Verfügung. Karl-Heinz Kellermann vom ROSC Wasserkuppe und Mitglied beim VFhS nahm ebenfalls für zwei Tage am Flugbetrieb teil. Das Wetter war extrem! Temperaturen um die 38° C und Blauthermik mit schwachen Steigwerten bis ca. 1000m GND ließen das Fliegen zu einer schweißtreibenden Angelegenheit werden. Das Mineralwasser floss literweise und ohne Handtuch zum Schweiß abwischen ist kein Pilot ins Cockpit gestiegen. Trotzdem wurden noch ganz passable Flugzeiten zusammen geflogen.

  • MG23SL: 10 Starts mit 7h37min
  • Ka3: 13 Starts mit 1h28min
  • K8b: 26 Starts mit 11h08min
  • K7:  21 Starts mit 3h48min

Mit einem gemeinsamen Grillen am Samstagabend und Fliegergeschichten bis tief in die Nacht hinein beendeten wir die Woche. Wir sind uns alle einig, dass wir diese Woche im kommenden Jahr auf jeden Fall wiederholen werden. Wir würden uns wünschen dann auch noch ein paar Piloten mehr vom VFhS begrüßen zu können. Der Flugplatz Gelnhausen ist ein Verkehrslandeplatz und verfügt über eine gute Infrastruktur. Camping am Platz ist möglich, die historische Altstadt der geschichtsträchtigen Barbarossa-Stadt ist in 10min zu Fuß zu erreichen. Thermisch ist es ein sicheres Gebiet mit Anschluß an den Vogelsberg und die Rhön. Der Luftraum C vom 50km entfernten Flughafen Frankfurt beginnt in 3500ft. Bei höher reichender Basis können Segelflugsektoren bis FL65 direkt über dem Flugplatz Gelnhausen geöffnet werden. Nach Osten gibt es keine Beschränkungen. Wir freuen uns auf das kommende Jahr.

Frank Oeste

Advertisements
Kategorien: Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: