Neuzugang beim VFhS

Im März 2015 wurde uns von Roland Strasser die seit langem eingelagerte ES 49 zum Kauf angeboten. Das Flugzeug ist vollständig, auch die L-Akte ist vorhanden.

es49-zeichnung

Immerhin ist die ES 49 eine absolute Rarität, eigentlich nur noch in Museen zu finden.
Sie ist das doppelsitzige Baby!!

1949 machte sich Edmund Schneider daran, einen leistungsfähigen Doppelsitzer zu konstruieren – die „ES-49“. Dieses Segelflugzeug wurde bei Alexander Schleicher in Poppenhausen in Serie gebaut, ist ein abgestrebter Hochdecker, hat 16 Meter Spannweite und null Grad V-Form. Die Kabinenhaube des Holzrumpfes mit sechseckigem Querschnitt ist voll verglast. Edmund Schneider übernahm seinerzeit einige konstruktive und bewährte Details von seinem „Baby“, wie zum Beispiel die Leitwerke, die nur etwas größer ausgelegt wurden.

Von der ES-49 existiert meinem Wissen nach nur noch ein Exemplar, im Besitz des Deutschen Segelflugmuseums auf der Wasserkuppe.

Bei unserem Exemplar handelt sich um die Werknummer 3

Wir werden die ES 49 einlagern, bis die laufenden Grundüberholungen abgeschlossen sind, da hier mit der Wiederherstellung ein recht anspruchsvolles Projekt ansteht, das weit über eine einfache Grundüberholung hinausgeht! Weitere interessante Einzelheiten findet ihr auf dem Link unten.

ES 49 – Ankauf

Advertisements
Kategorien: Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: