Spatz-B Reparaturbericht

Unser Spatz-B, Baujahr 1954 ist nach wie vor in super Zustand, aber nach 25 Jahren bekommt der Rumpf mehr und mehr Lackrisse. Bitter, weil das Ceconite – die Bespannung – noch super ist.

Klicke hier um zum Bericht zu gelangen

Nach vielen Diskussionen entschieden wir uns trotzdem für die grosse Lösung – eine Grundüberholung des Rumpfs.

Der Bericht ist künftig über „Projekte“ zu erreichen und wird laufend aktualisiert

Hier nun, wie schon gewohnt, die Dokumentation zum Mitverfolgen. Und wie immer:

Wenn ihr uns unterstützen wollt – am einfachsten geht das über eine Fördermitgliedschaft beim VFhS. (75 EUR) Das Formular ladet ihr hier herunter:
https://vfhs.files.wordpress.com/2018/06/vfhs_aufnahmeantrag_neu.pdf

Oder einfach überweisen:

IBAN: DE27 7215 2070 0000 1148 27
BIC: BYLADEM1NEB

Und habt vielen Dank! Das Erhalten unserer Schätze ist nicht billig.

Los geht’s….

Advertisements
Kategorien: Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachten und Neujahr

wir möchten uns bei euch für ein grandioses und vor allem unfallfreies Jahr bedanken!

Nicht nur die Temperaturen waren in diesem Sommer rekordverdächtig, auch die Zahl der Flugstunden mit unseren Oldtimern waren dieses Jahr so hoch wie nie (genaue Stundenstatistik folgt im Jahresbericht).

Weihnachten 2018-VFhS

Und auch die Umstrukturierung des Flugzeugparks kann Erfolge verbuchen. Nicht zuletzt der Spendenaufruf für den Kranich IIb war Dank eurer großzügigen Unterstützung ein voller Erfolg und so kann zum Jahreswechsel der Kranich durch den Verein übernommen werden. Im Herbst konnten wir drei Grundüberholungen abschliessen – den Anfang machte die Siebert Ka6 (Greding). Die Olympia Meise flogen wir im Herbst ein – ein Traum… Die Mü13e steht nach der erfolgreichen Endabnahme in der Verkehrszulassung und wird ab Frühjahr auf der Wasserkuppe fliegen. All das kann natürlich auf unserer Homepage unter „ältere Berichte“ und die Arbeitsberichte bei den Projekten nachgelesen werden.               

Wir schauen voller Zufriedenheit auf ein aufregendes Jahr mit vielen Aktivitäten zurück und freuen uns auf eine ebenso schöne, neue und hoffentlich unfallfreie Flugsaison 2019!

In diesem Sinne wünschen wir euch und euren Familien schöne Weihnachten, einen guten Start in das neue Jahr und viele entspannte Oldtimerflüge 🙂

Michl, Thomas und Katja

PS. Auch im kommenden Jahr bleibt es spannend:
Der Condor wird fertig und geht in die Zulassung
Unser Spatz-B muss überholt werden
Wir bauen eine Musger Mg19 auf

Mitverfolgen ab Januar hier auf diser Seite!

Kategorien: Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Abfliegen in Neuburg

[FOe] Wir sind zurück vom Abfliegen des VFhS am letzten Wochenende. Wir das sind die Gelnhäuser. Leider ließ das Regenwetter keinen Flugbetrieb zu. Aber dank der herzlichen Gastfreundschaft der Neuburger war uns keine Minute langweilig. Es gab morgens ein reichhaltiges Frühstück, danach haben wir im Shelter 184 auf dem Fliegerhorst alles besichtigt und an der Meise gearbeitet. Sie hat für die Asphaltbahn am Sporn ein Rädchen erhalten. Jetzt wird der Anhänger fertig gemacht und im Frühjahr bauen wir unter der Anleitung von Reinhard den Funk und das FLARM ein. Dann kommt die Meise in ihre alte neue Heimat  nach Gelnhausen und wird dort gemeinsam mit der MG23 betrieben.

Danach sind wir zu den Hallen unseres verstorbenen Sponsors Roland Strasser gefahren und haben uns die dort eingelagerten Schätze angeschaut. Thomas Schröder hat das Seitenruder der MG19b mitgenommen und damit die Grundüberholung offiziell begonnen. Ich bin gespannt wann sie sich das erste Mal wieder in die Lüfte erhebt. Zeitplanung Stand heute 5 Jahre. Interessant war die flugtüchtig eingelagerte GÖ-4 die letztes Jahr von der Jubi Ratzeburg fertiggestellt worden war. Es gibt nur diese eine. Ein Unikat vor dem man ehrfürchtig steht. Abends haben wir im Café Central am Marktplatz lecker gegessen und viel gefachsimpelt. Sonntag ging es nach einem weiteren guten Frühstück in die mitlitärgeschichtliche Sammlung des Geschwaders JG74. Wir wurden durch Christian super fachkundig durch die Hallen geführt. Da gingen 3 Stunden rum wie im Flug. Nach Kaffee und Kuchen ging es dann Sonntagnachmittag wieder nach Hause. Mitgenommen habe von dem Wochenende dass wir eine tolle Truppe haben und ich mich auf die Zukunft freue. Frank

Kategorien: Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.